Risiko-Allokation

Die Zweiteilung beim Baurecht in Land und Baute führt zu unterschiedlichen Risikoallokationen für die Vertragspartner, je nach Fokus, Baurechtsgeber oder Baurechtsnehmer:

Risiken

Baurechtsgeber

Baurechtsgeber + Baurechtsnehmer (gemeinsam)

Baurechtsnehmer

Landpreisentwicklung

Bonitätsentwicklung des Baurechtsnehmers

Baurechtszinsentwicklung

Niveau Heimfallentschädigung (Baukostenentwicklung + künftige Nutzerbedürfnisse)

Mietermarkt (Mietertrag)

Leerstandsrisiko)

Kostenrisiken

  • Erstellung
  • Betrieb
  • Unterhalt

Drucken / Weiterempfehlen: